Filter

Granatenwanderung

Der Granatenkogel (3.304 m) zählt zu den schönsten Bergen in den Ötztaler Alpen.

Er genießt einen besonderen Ruf bei Mineraliensammlern als Fundgebiet der größten Granatkristalle der Alpen.

Auch im Gaisbergtal lohnt sich die Mineraliensuche. Nicht zuletzt deshalb bieten sich hier auch zahlreiche geführte Wanderungen an.

Wandervorschlag: Granatenwanderung

Gehzeit: ca. 4 Stunden. Zu Fuß oder mit der Bahn (Gaisberg- und Hohe Mut) auf die Hohe Mut. Von dort zum Mutsattel absteigend zur Senke „Bärenhoppen“. Dann nach links abzweigend über ziemlich steile Kehren zum Talgrund und den Moränenhalden des Gaisberggletschers, mit Suche nach Ötztaler Almandin Granaten. Alternativ kann der anspruchsvollere, gletscherkundliche Weg (zum Teil gesichert) direkt zu den Seitenmoränen des Gaisberggletschers und nach dessen Überquerung zum einfacheren Weg gewechselt werden. Teilweise wird die Wanderung auch in umgekehrte Richtung gemacht und anschließend mit der Bahn retour nach Obergurgl gefahren.

Zurück

 

websLINE-Professional (c)opyright 2002-2018 by websLINE internet & marketing GmbH
Hintergrundbild
All Inklusive

All Inklusive

Freuen Sie sich auf den besten Service.

Mehr Infos
Top Bewertungen

Top Bewertungen

Wir freuen uns über die positiven Berichte

Jetzt Lesen
Family Friendly

Family Friendly

Tolle Leistungen für Familien

Leistungen
Beste Lage

Beste Lage

Der Ideale Hotspot im Sommer

Mehr Darüber